Entwicklung der Bäume


 

Bilanz 2015

  • Es wurden 7 Bäume neu gepflanzt: 6 Äpfel (Jona Gold, Red Love Era (2), Redlove Circe, Redlove Calypso, Rosa Wolke) und eine Große Schwarze Knorpelkirsche.
  • Dieses Jahr tragen 10 Bäume deutlich mehr als 20 Äpfel: Brettacher Gewürzapfel, Goldrenette Freiherr von Berlepsch (viele und schöne Apfel), Danziger Kantapfel, Carola, Champagner Renette, Baumanns Renette (viele aber sehr kleine Äpfel), Auralia, Redlove Era, Erbacher Weinapfel und einen ersten Gravensteiner haben wir geerntet. Die Vereins Dechantsbirne hat auch die ersten Birnen getragen.
  • Die Berezki Quitte ist im Sturm vom 25.07.2015 umgefallen, war aber wohl schon vorher vertrocknet
  • 2 Bäume kämpfen mit dem Überleben: Der rote Kardinal wurde im Sturm vom 14.08.2015 von einem großen herabfallenden Ast erwischt. Wir haben ihn wieder aufgerichtet. Da er aber sowieso nicht zu den wüchsigen Exemplaren gehört, werden wir sehen, was aus ihm wird.  Die Landsberger Renette kümmert sehr.
  • Wir haben dieses Jahr 125 L Saft pressen lassen. Kaiser Wilhelm gibt einen hervorragenden Saft ab!

 

Bilanz 2014

  • Erste Erfolgsmeldung, drei Bäume tragen dieses Jahr mehr als 10 Äpfel: der Dülmener Herbstrosenapfel, James Grieve und Auralia.
  • Die eher ernüchternden Ergebnisse: Jakob Lebel ist eingegangen, 5 Bäume kümmern: Baumanns Renette, Roter Kardinal, Landsberger Renette, Ananasrenette, Minister von Hammerstein. Der Rote Berlepsch ist fast eingegangen, treibt aber von unten wieder aus.